Zuletzt aktualisiert am 16. Oktober 2017 von Freddy GC

Die Suchmaschinenoptimierung erleichtert es Marken, im Web besser sichtbar zu sein.

Es gibt über Täglich 3.5 Milliarden Suchanfragen und über 1.2 Billionen Online-Suchanfragen pro JahrDiese Methode erleichtert das Auffinden von Marken.

Dies ist der Prozess, durch den Datenverkehr aus organischen, redaktionellen oder kostenlosen Suchergebnissen in Suchmaschinen abgerufen wird.

In einfachen Worten bedeutet dies, dass Ihre Website leicht zu finden, zu klassifizieren und zu crawlen ist.

Durch die Optimierung Ihrer Website machen Sie es Webbenutzern und potenziellen Kunden leicht, Ihre Webseite schnell aus einem Bündel der Webseiten anderer Mitbewerber zu finden.

SEO spielt eine wichtige Rolle im digitalen Online-Marketing, da es ein ganzheitlicher Schritt ist, um mehr Kunden für Ihre Online-Plattform zu gewinnen.

Und damit jedes Unternehmen online erfolgreich sein kann, ist Werbung / Marketing ein absolutes Bedürfnis.

Wenn eine Suchmaschinenoptimierung gut durchgeführt wird, kann eine Webseite auf der ersten Seite von SERP (Suchmaschinen-Ergebnisseite) platziert werden. Um dies für Ihre Website zu erreichen, ist es wichtig, dass Sie ein hohes Ranking in Suchmaschinen anstreben und diese Position dann beibehalten.

Ihre PPC-Aktivitäten (Pay-per-Click) müssen ebenfalls sehr gut sein. Auf diese Weise sind Sie qualifiziert, ein lobenswertes Verkehrsaufkommen auf Ihre Webseite zu haben.

Wie wirkt sich SEO auf Ihr digitales Marketing aus?

Suchmaschinen sind keine Menschen.

Sie sind vielmehr die Software, die den Inhalt Ihrer Seite crawlt.

Und weil es sich um Software handelt, sind sie textgesteuert.

Sie führen eine bestimmte Anzahl von Aktivitäten aus, einschließlich Crawlen, Indizieren, Scannen, Wiederherstellen und Ranking, die schließlich zu einem Suchergebnis führen.

Der Algorithmus, der diese Suchmaschinen koordiniert, ist komplex und basiert auf verschiedenen Faktoren, die Folgendes umfassen:

• Meta-Tags

Meta-Tags liefern Metadateninformationen zum HTML-Dokument (Hypertext Markup Language), mit denen Suchmaschinen den Inhalt Ihrer Website bewerten.

Das Platzieren der Schlüsselwörter für Ihr digitales Marketing in diesen Tags kann in einigen Suchmaschinen sehr einfallsreich sein.

Sie müssen jedoch darauf achten, keine nicht verwandten Keywords in diese Tags einzufügen, da Ihre Website dadurch möglicherweise bestraft wird.

• Eingebettete Verknüpfungen

Einige Suchmaschinen bewerten Websites anhand eingehender Links.

Eingehende Links sind Hyperlinks auf anderen Websites, die zu Ihrer Webseite navigieren. Um den Wert dieser eingehenden Links zu bewerten, sehen sich bestimmte Suchmaschinen das Ranking der Website an, die einen Link zu Ihrer Website bereitstellt.

Das heißt, um großzügige Vorteile von diesen Websites zu erhalten, die Ihre über eingehende Links weiterleiten, sollten Sie sicher sein, dass die Websites auch einen hohen Rang haben.

• Schlüsseldichte

Dieser Faktor gibt an, wie oft ein bestimmtes Keyword im Inhalt Ihrer Website angezeigt wird.

Die Keyword-Dichte ist ein wichtiger Faktor, der bestimmen kann, ob eine Webseite mit einem bestimmten Keyword verknüpft ist.

Dies hilft Ihrer Seite, bei relevanten Suchanfragen einen guten Rang zu erreichen.

• Inhalt einer Website

Dies kann viel dazu beitragen, Ihr Ranking in jeder Suchmaschine zu verbessern.

Es ist ein wesentlicher Bestandteil von Suchmaschinen-Rankings.

Wenn Sie qualitativ hochwertige Inhalte auf Ihrer Webseite erstellen, die mit verwandten Schlüsselwörtern optimiert werden, wird Ihre Website mit Sicherheit für die Besucher und auch für die Suchmaschinen wertvoll.

Wenn Sie einen Entwicklungsunternehmen für mobile AnwendungenWenn Sie auch digitale Marketingdienste anbieten, aber keine Textservices anbieten, sollten Sie in die Einstellung eines professionellen Schriftstellers investieren.

Dadurch wird sichergestellt, dass die Kopie auf Ihrer Website einen hohen Stellenwert hat und auch für ein hohes Ranking als relevant angesehen wird.

Der komplette SEO-Kreis:

• Krabbeln

Suchmaschinen verwenden eine Spinne oder einen Crawler, um den Inhalt Ihrer Webseite zu crawlen.

Der Webcrawler ist ein Softwareprogramm, das systematisch im gesamten World Wide Web surft, um die Webindizierung zu ermöglichen.

Diese Software führt eine Routineprüfung durch, um festzustellen, ob Ihre Seite aktualisiert wurde oder ob Sie eine neue Seite hinzugefügt haben.

Der Webcrawler kopiert einfach alle besuchten Seiten, damit sie später von einer Suchmaschine verarbeitet werden können. Außerdem werden heruntergeladene Seiten eingestuft, um Benutzern die effiziente Suche zu erleichtern.

• Indizierung

Nachdem ein Website-Inhalt gecrawlt wurde, speichert die Spinne eine bestimmte Seite in einer Datenbank.

Ein anderer Name, den Suchmaschinen für eine Datenbank verwenden, ist der Index.

Es besteht aus allen Informationen, die von allen Webseiten oder Websites gesammelt wurden, die eine Suchmaschine durchsucht hat.

Ein bestimmter Inhalt oder eine bestimmte Webseite kann aus der Datenbank wiederhergestellt werden, indem einfach ein Schlüsselwort oder eine zugehörige Suchzeichenfolge eingegeben wird.

Wenn die Website nicht im Index der Suchmaschine gefunden wird, werden Benutzer sie nicht in der Suchmaschine finden. Die Suchmaschine muss auch ordnungsgemäß optimiert werden, damit die Suchmaschine den Inhalt der Seite erfassen kann.

• Suchmaschinenalgorithmen

Ebenso wie Schlüsselwörter sind Suchmaschinenalgorithmen für jede einzelne Suchmaschine einzigartig und von entscheidender Bedeutung.

Ein Suchmaschinenalgorithmus wird von einer Reihe von Regeln oder einer eindeutigen Formel geleitet, mit der die Relevanz einer Webseite definiert werden kann.

Diese Regeln sind dafür verantwortlich, festzustellen, ob eine Webseite echt oder Spam ist und ob sie nützliche Inhalte enthält, die für die Benutzer relevant sind, um eine Suchmaschinen-Ergebnisseite zu erstellen, die informativ und organisiert ist.

Es gibt drei Arten von Suchalgorithmen: Off-Site-, On-Site- und Whole-Site-Algorithmen.

• Abrufen

Dies ist die letzte Stufe im Kreis.

Sobald die Suchmaschine den beabsichtigten Inhalt des Benutzers verstanden hat, ruft sie eine Gruppe von Dokumenten zurück, die für die Suche relevant gefunden wurden.

Dieser Prozess ist ziemlich schwierig, da sich die Suche auf so mehrere verschiedene Server und Indizes erstreckt.

Der einfachste Weg, dies zu erreichen, besteht darin, eine Liste bereits vorhandener Dokumente abzurufen, die die Gruppe von Wörtern oder Schlüsselwörtern enthält, die dem Grundkonzept der Abfrage entsprechen.

Folgende Vorteile von SEO werden erwartet:

• Es hilft, eine hochrangige Position im Ergebnis der Suchmaschinenseite beizubehalten, was letztendlich zu einem Anstieg des Verkehrsaufkommens auf Ihre Website führt.

• Für E-Commerce- oder Nicht-E-Commerce-Webseiten liefert SEO Ergebnisse, die unterscheidbar und nachvollziehbar sind. Auch beim ROI gibt es keine Bedenken.

• SEO hat sich als die kostengünstigste Marketingstrategie erwiesen.

• Gleichzeitig hilft SEO sowohl den Suchmaschinen als auch den Nutzern. Dies geschieht, indem es Suchmaschinen erleichtert wird, Ihre Website zu umrunden, und die Website für die Benutzer einfach zu durchlaufen ist.

• Indem Sie Ihrer Website erste Einträge in der Websuche geben, bietet Ihnen SEO eine höhere Markenbekanntheit.


Die Rolle von SEO in Ihrem digitalen Marketing

Die Rolle von SEO in Ihrem digitalen Marketing by